News


ALLES NUR MÄRCHEN!

LIVE STREAM KONZERT

31.1.2021 20Uhr

 

Tickets gibt’s hier:

https://www.eventbrite.at/e/alles-nur-marchen-tickets-135665949507


Sa, 19.12. / 20:00
LIVE STREAM über www.cape.lu und https://fb.me/e/3eJznsYv2
CAPE Ettelbruck
Luxemburg 
halbe.unendlichkeit
CHANSON / POP

𝗝𝗶𝗹 𝗖𝗹𝗲𝘀𝘀𝗲 ist eine aus Luxemburg stammende und in Wien lebende Liedermacherin mit Hang für Frankreich. Sie drückt sich gern auf Deutsch aus und liebäugelt mit dem Wienerischen. Neben ihrer Karriere als Sängerin und Schauspielerin, die sie schon quer über die großen Musicalbühnen Deutschlands, Österreichs und der Schweiz gebracht hat, beschäftigt sie sich mit Themen wie Vergänglichkeit und Verlustangst, Freiheit und Abhängigkeit und "Sich selbst genug sein" und verarbeitet sie zu eigenen Liedern. Ihr Instrument ist das Klavier, das sie bereits im Alter von 4 Jahren für sich entdeckt hat.

Ihr Debütalbum 𝗵𝗮𝗹𝗯𝗲.𝘂𝗻𝗲𝗻𝗱𝗹𝗶𝗰𝗵𝗸𝗲𝗶𝘁, das sie Anfang Oktober publiziert hat und nun im CAPE vorstellen wird, erzählt Geschichten vom Wachsen – zusammen, miteinander, nebeneinander und über sich hinaus. Jil spricht zwar fünf verschiedene Sprachen, denkt aber in Bildern. Deswegen fokussieren sich ihre Lieder sehr auf die Bilderwelt der Worte: Sie erzählen von Maulwürfen, die sehen lernen, von ängstlichen Gärtnerinnen, von vermasselten Tänzen und einer narzisstisch veranlagten Königstochter. In ihren Songs spürt man immer auch ein wenig ihr Zuhause, das Theater, mitschwingen.


Ab 3. Oktober ist Jil Clesse’ Debutalbum

              halbe.unendlichkeit

auf sämtlichen digitalen Streamingplattformen erhältlich. 
Gefeiert wird das mit einem

              RELEASEKONZERT  

im Wohnzimmer des Café 7stern, 1070 Wien!

Tickets gibt es hier:

https://www.eventim-light.com/at/a/5f416befd7e8a94a19e3bec9/e/5f43b99dd7e8a94a19e3bf12/



Jil Clesse & Band

11.September 2020 14:30

REINDORFGASSENFEST WIEN


Ab 7.7.2020 ist Jils Single SOMMERMELANCHOLIE auf sämtlichen Streaming Plattformen erhältlich!
Musik&Text: Jil Clesse
Arrangement: Stephan Ohm
Produktion: Lenzelot Productions


Ab 28.5.2020 ist Jils Single GUT GENUG auf sämtlichen Streaming Plattformen erhältlich!
Musik&Text: Jil Clesse
Arrangement: Stephan Ohm
Produktion: Lenzelot Productions
Cover Foto: Julian Peters


Ab Herbst wird Jil die Titelrolle in der Welturaufführung von DIE SCHATTENKAISERIN aus der Feder von Susanne Felicitas Wolf mit Musik von Jürgen Tauber & Oliver Ostermann am Innsbrucker Landestheater übernehmen. 

Premiere am 28.September!

Vom 20.5. - 28.6.2019 ist Jil an der VOLKSOPER WIEN im Musical CAROUSEL als Arminy / Ensemble zu sehen.

Jil wird in der kommenden Spielzeit die Rolle der JULIE LAVERNE in dem wundervollen Klassiker SHOWBOAT (Jerome Kern, Oscar Hammerstein II) an der Bühne Baden spielen. 

 

Premiere: 23.2.2019 (19.30)

 

Weitere Vorstellungen: 24.2.2019 (15.00)

                                          8.3. (19.30), 9.3. (19.30), 10.3. (15.00), 16.3. (19.30), 17.3. (15.00),                                              21.3. (19.30), 23.3. (19.30), 24.3. (15.00), 28.3. (18.00), 29.3.(19.30),                                            30.3. (19.30)


Jil freut sich unheimlich, die Ehre zu haben, bei diesem tollen Projekt dabei zu sein. 

Zum Anlass von Leonard Bernsteins 100. Geburtstag führt das Mozarteum Orchester Salzburg unter der Leitung von Riccardo Minasi das Meisterwerk MASS auf.

Jil wird Teil des Street Chorus unter der Supervision von Caspar Richter sein.

 

11.11.2018     11.00      Großes Festspielhaus Salzburg

13.11.2018     19.30      Großes Festspielhaus Salzburg


Ein Liederabend übers Feste feiern und das Einsamsein und darüber, dass das durchaus beides zeitgleich geht. Geschichten über Angst und Zusammenhalt, über Mut und Liebe, das Verlassen- und das Gelassen-werden. Übers sich Verloren fühlen und das Sinn finden. Über das Ankommen. Nur wo?

Benefizkonzert zu Gunsten von pro mente wien.

mit Jil Clesse, Ronald Sedlaczek & Band

...und einigen tollen Special Guests!

Eintritt: freie Spende


Jil freut sich sehr ab 17. Februar 2018 im Theater St.Gallen bei der Uraufführung von MATTERHORN (Michael Kunze & Albert Hammond) dabei zu sein.

 

Weitere Vorstellungen:

Februar 23.02.18
März 03.03., 11.03., 14.03., 17.03., 27.03.18
April 21.04.18
Mai 01.5, 05.5, 12.05., 27.05.18
Juni 02.06., 08.06, 09.06.18, 14.06., 17.06.18

September 09.09., 15.09., 23.09.18

Oktober 04.10., 05.10., 20.10., 29.10.18

November 03.11., 09.11., 28.11.18

Dezember 01.12., 20.12., 29.12.18

Januar 05.01.19

Februar 16.02.19


Am 23.September 2017 fand das Finale der Heinrich Strecker Crossover Competition am Stadttheater Baden statt. 

Jil freut sich sehr über den 1.Preis in der Sparte Musical und über den Sonderpreis für Wienerlied.

 

 


Ab Herbst wird Jil sowohl im Ensemble als auch als Cover 'Josepha Hofer' in der Welturaufführung von Schikaneder im Raimund Theater Wien zu sehen sein.

Weltpremiere am 30.September 2016!

 





Jetzt ist es offiziell:

Ab 24.September 2015 wird Jil bei Mozart! im Raimund Theater Wien als Swing/Cover Aloysia Weber zu sehen sein.


 

 

 

Am 20. April um 20 Uhr sowie am 23. April um 21 Uhr gibt es im Sérénade Cabaret im 7. Wiener Bezirk einen Liederabend der anderen Art.

Judith von Orelli und Jil Clesse präsentieren ihren "Lieder-die-wir-lieben-Abend". Zu hören gibt es französische Chansons, Popballaden, Swingiges und Jazziges...Alles in Allem sollte für jeden was dabei sein!

 

Zur Facebook-Seite geht es hier:

https://www.facebook.com/events/399948106852622/

 







Jils Bachelor-Arbeit "Musical - Klischee und Innovation. Zur Infragestellung eines unter dem Zwang der reinen Unterhaltung stehenden Genres" wurde beim Akademiker Verlag veröffentlicht! Ab sofort kannst du das Buch z.B. bei morebooks.de oder amazon.de, sowie in jeder Buchhandlung bestellen! Oder ganz einfach auf folgenden Link klicken:

 https://www.morebooks.de/store/de/book/musical-klischee-und-innovation/isbn/978-3-639-72762-3


Noch bis Juni 2015 ist Jil in Les Misérables am Landestheater Linz zu sehen. Spieltermine und weitere Informationen gibt es unter www.landestheater-linz.at .